Dienstag, 25. September 2018
Ausflug zum "Mosten"

Frühstück

Dienstag, 25. September 2018
Ausflug zum "Mosten"

Dienstag, 25. September 2018
Ausflug zum "Mosten"

Ausflug zum „Mosten“ der Nilpferdgruppe

In den vergangenen Wochen haben sich die Kinder mit dem Thema Erntedank beschäftigt. Dazu wurde besprochen welche Obst- und Gemüsesorten derzeit geerntet werden. Viele Kinder berichteten von voll behangenen Apfelbäumen und so widmeten wir uns dem Apfel intensiver zu. Im Morgenkreis erforschten wir den Apfel mit allen Sinnen: wir beobachteten ihn, schnitten ihn auf und zählten die Kerne, fühlten blind seine runde und glatte Form, rochen ihn, sahen uns in einem Buch seine Veränderungen in den Jahreszeiten an und probierten seinen unterschiedlichen Geschmack. Zu Besuch kam auch das Apfelmäusschen und brachte den Kindern neue Fingerspiele und Spiellieder mit. Als Abschluss wollten wir mit den Kindern die Verarbeitung besichtigen gehen und waren froh, dass wir eine Einladung von Familie Wenk-Wiedmann bekamen, um beim „mosten“ zuschauen zu können. Am Donnerstag, den 20.09.2018 war es dann soweit. Schon vor dem Morgenkreis machten wir uns gemeinsam auf den Weg zur Familie Wenk-Wiedmann. Da wir viele neue Kinder in der Nilpferdgruppe haben, mussten wir zuerst die Regeln im Straßenverkehr erläutern und jeder Schulanfänger lief mit einem neuen Kind gemeinsam an der Straße. Am Feldweg angelangt, konnten die Kinder dann die warme Sonne des Morgens genießen und einige lieferten sich kleine Wettrennen. Es ging bergauf und bergab und bald schon waren wir angekommen. Familie Wenk-Wiedmann erwartete uns schon und erklärte zu Beginn die Anlage: „Vorne kommen die Äpfel hinein , werden gewaschen, aufgesaugt, gepresst und der Fruchtsaft wird in einem Auffangbehälter geleitet. Die Apfelreste werden auf einem Förderband nach hinten transportiert und auf einem Anhänger gelagert. Die Reste werden dann an Tiere verfüttert.“ Die Kinder waren sehr interessiert und halfen direkt die Äpfel zum Waschen zu befördern. Die Maschine wurde angestellt und es wurde ziemlich laut, sodass die Kinder zu kreischen begannen. Anschließend konnte jeder einen Platz an der Maschine wählen und beobachtete von dort aus die verschiedenen Arbeitsschritte. Manche halfen die Äpfel zu befüllen, andere stiegen auf eine Leiter um das Ganze von oben zu beobachten und einzelne Kinder streckten die Finger an ein Rohr, um den süßen Saft zu kosten. Im Anschluss war es höchste Zeit zum Frühstücken und als Überraschung gab es für alle frisch gezapften Apfelmost-mmhh der war schön süß. Gestärkt ging es wieder zurück zum Kindergarten und jedes Kind bekam noch einen Apfel geschenkt. Wir bedankten uns herzlich und liefen wieder gemeinsam zum Kindergarten. Die Kinder meldeten uns zurück, dass der Ausflug schön gewesen war und auch wir waren rundum zufrieden. Wir hatten einen wirklich schönen Tag mit der Nilpferdgruppe.

Donnerstag, 12. Oktober 2017
Naturtag, 10. Oktober 2017

Noch schnell ein Picknick mitten auf dem Weg... das ist klasse, so eine Stärkung muss auch unbedingt sein, wenn man so viel erlebt und sooooooooo weit laufen muss

Und ausserdem macht Blätter sammeln, Kürbisse bestaunen, Kastanien, Tannenzapfen und Nüsse suchen, ganz schön hungrig...

Also bitte nicht stören, wir haben jetzt erst Mal Hunger und Durst

Und dann, kanns weitergehen

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden